Datenschutz

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick
1.1. Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

 

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen
2.1.Datenschutz

Wir, die Hospiz Friedensberg gGmbH, als Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der für uns geltenden gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

2.2. Hinweis zur verantwortlichen Stelle 

Verantwortliche Stelle ist juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. ä.) entscheidet. Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website können sie dem Impressum entnehmen.

 

2.3. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung z. B. per E-Mail (siehe Impressum) an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. 

 

2.4. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (nach §17 Abs. II Nr. 3 DSVO STA) 

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Leiter der Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist aktuell: Oliver Gall
Langenberger Straße. 1
27798 Hude
Deutschland
Telefon: 04408 922380
E-Mail:datenschutz / at / adventisten.de

 

2.5. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung 

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

2.6. Auskunft, Sperrung, Löschung 

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. 

 

2.7. Widerspruch gegen Werbe-Mails 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor. 

 

3. Örtlich Beauftragte für den Datenschutz

Wir haben für unser Hospiz eine örtlich Beauftragte für den Datenschutz (öBDS) nach § 36 DSVO STA bestellt: 
Petra Opitz
0351 200 2839

 

4. Erläuterung Rechtsgrundlage:

Wir als Hospiz Friedensberg gGmbH, Kirchstraße 23, 01979 Lauchhammer sind im „Jahrbuch der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten“ verzeichnet, sodass wir der „Datenschutzverordnung der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland KdöR“ (DSVO STA) unterliegen. Diese DSVO STA wurde erlassen in Ausübung des verfassungsrechtlich garantierten Rechtes der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland sowie deren Körperschaften, ihre Angelegenheiten selbstständig innerhalb der Schranken des für alle geltenden Gesetzes zu ordnen und zu verwalten. Dieses Recht ist europarechtlich geachtet und festgeschrieben in Art. 91 und ErwGr 165 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

 

5. Datenerfassung auf unserer Website
5.1. Rechtliche Grundlagen für die Verarbeitung

Um eine funktionsfähige Website bereitzustellen und um weitere Leistungen die damit im Zusammenhang zu erbringen, werden personenbezogene Daten von Besuchern verarbeitet. § 6 Nr. 2 DSVO STA dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für die Erbringung einer Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf § 6 Nr. 5 DSVO STA. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf § 6 Nr. 6 DSVO STA. 5.1.1. Kontaktaufnahme - mittels direkter E-Mail (§ 6 Abs. 2 DSVO – Einwilligung) Je nach Inhalt ihrer Mail handelt es sich um freiwillige Angaben (Rechtsgrundlage § 6 Abs. 2 DSVO STA). 5.1.2. Hinweis Bitte beachten Sie, dass die Übertragung unverschlüsselter E-Mails grundlegend unsicher ist. Unbefugte können die übermittelten Informationen zur Kenntnis nehmen und auch manipulieren, ohne dass Absender und Empfänger der E-Mail dies bemerken.

 

5.1.2. Hinweis

Bitte beachten Sie, dass die Übertragung unverschlüsselter E-Mails grundlegend unsicher ist. Unbefugte können die übermittelten Informationen zur Kenntnis nehmen und auch manipulieren, ohne dass Absender und Empfänger der E-Mail dies bemerken. Eine unverschlüsselte E-Mail ist vergleichbar einer Postkarte, die mit Bleistift geschrieben ist. Aus diesem Grund wird empfohlen, schutzwürdige Nachrichten, insbesondere wenn sie sensible personenbezogene Daten enthalten, konventionell auf postalischem Wege oder als Fax zu senden. Sofern Sie den Weg über die unverschlüsselte E-Mail gehen, geben Sie bitte Ihre Postadresse an, damit per Briefpost geantwortet werden kann. 

 

5.1.3. Cookies

Unsere Seiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Von uns verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

5.1.4. Server-Log-Dateien

Der Provider unserer Webseiten (www.strato.de) erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Kunden-Domain
    o Der Provider erfasst, dass Sie unsere Webseite besuchen, um die Log-Daten zuordnen zu können.
  • Anonymisierte Client-IP
    o Um zu erkennen, von wo aus unsere Server gegebenenfalls angegriffen werden, erhebt der Provider vollständige IP-Adressen, die sieben Tage lang auch so gespeichert werden. Danach werden sie anonymisiert.
    Wir als Betreiber können die IP-Adressen in den Logfiles von Beginn an nur anonymisiert einsehen.
    Ein Beispiel: Aus 123.456.789.001 wird anon-123-456-165-41.invalid.
  • Timestamp
    o Dahinter verbirgt sich die Angabe, an welchem Tag und zu welcher Uhrzeit der Besucher unsere Website aufgerufen hat.
  • Request-Zeile
    o Dies ist der Pfad der Ziel-Adresse ohne die Domain. Wenn der Besucher auf ein Bild unsere Website klickt, steckt dahinter die URL
    „www.Website.de/bild.jpg“. Die Request Zeile lautet dann „/bild.jpg“.
  • Status Code:
    o Sicherlich haben Sie schon einmal eine 404-Seite gesehen. Diese wird immer dann angezeigt, wenn eine aufgerufene Seite oder Datei nicht gefunden werden kann. 404 ist dabei der Status Code, der Ihnen als Besucher sagt, dass Sie eine nicht vorhandene Seite aufrufen wollten. Die Internet Assigned Numbers Authority hat noch eine Vielzahl an weiteren Status Codes definiert, die für die Fehleranalyse hilfreich sind: 200 bedeutet zum Beispiel OK – hier konnten Sie als Benutzer unsere Webseite also fehlerfrei aufrufen.
  • Größe des Response Bodies
    o Wenn Sie als Besucher auf unsere Webseite gehen, laden Sie temporär Daten herunter. Das sind zum Beispiel die Bilder und Texte, die Sie in Ihrem Browser sehen. Die Log-Datei gibt an, wie groß diese Daten sind.
  • Referer, der vom Client gesendet wurde
    o Dieses Feld zeigt an, von welcher Seite Sie als Besucher unserer Website gekommen sind.
  • User Agent, der vom Client gesendet wurde
    o Hier werden zum Beispiel Angaben zur Art und Version des Browsers und dem Betriebssystem, das Sie als Besucher nutzen, erfasst.
  • Remote User
    o Im Normalfall bleibt dieses Feld leer. Der Provider speichert nur dann Daten hierzu, wenn auf unserer Website ein Anmeldeprozess vorhanden wäre, der auf http-Basicauth basiert.
  • Unser Webhoster www.strato.de stellt weitere Erläuterungen der erfassten Daten zur Verfügung. Diese finden Sie unter:
    o https://www.strato.de/faq/path/353/Statistik-und-Logfiles.html 
    o https://strato.de/blog/dsgvo-logfiles/
    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.